Rundreisen

Sehr gerne stellen wir Ihnen nachfolgend unsere im Jahr 2019 anstehenden Reisen vor. Stöbern Sie unsere Angebote in einer ruhigen Minute durch und lassen Sie sich verzaubern... 

Jassreise nach Sardinien

29.04.2019 - 06.05.2019

Türkisfarbenes Wasser und Sandstrände sind nur die Zugabe

Diese Reise wird auch für Nichtjasser zu einem unvergesslichen Erlebnis! 

Meeresrauschen kombiniert mit dem salzigen Duft der offenen See und der im Wind fliegenden Möwen, besser kann ein Urlaubstag kaum beginnen. Alghero an der Westküste Sardiniens ist ein idealer Standort um die Umgebung der weltbekannten Grotta di Nettuno und der steil abfallenden Panoramastrasse entlang dem Meer nach Bosa zu erkunden. Sardinien ist anders als das Festland Italiens und es gibt vieles zu entdecken. Seien es wunderschöne weisse Strände, wilde Küsten, Zeugnisse uralter Zivilisationen, oder aber die eigene sardische Sprache und Küche. Lassen Sie sich von der Vielfalt Sardiniens überraschen.

1. Tag, 29.04.2019
Hinreise Fährüberfahrt Livorno - Olbia 

Durch die kontrastreiche Landschaft Oberitaliens fahren wir an die Küste von Livorno. Am Abend setzen wir mit der Fähre nach Olbia über.

2. Tag, 30.04.2019 
Olbia - Alghero

Am frühen Morgen erreichen wir Sardinien. Im Raum Olbia nehmen wir das Frühstück ein. Wir fahren entlang der imposanten Küstenstrasse Costa Smeralda, durchqueren die weit ausgedehnte Naturlandschaft, die ihr zugleich sanfte und rauhe Züge verleiht. In Sassari geniessen wir einen freien Aufenthalt. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel Catalunya in Alghero. Wir beziehen die Zimmer für die nächsten 5 Nächte. Das Abendessen geniessen wir im Hotel.

3. Tag, 01.05.2019
Alghero

Nach dem reichhaltigen Frühstück fällt für die Jasser der Startschuss zur ersten Spielrunde. Bei einem geführten Rundgang am Nachmittag fühlen Sie sich in die spanische Vorherrschaft zurückversetzt. Die von den Genuesen gegründete Stadt besitzt noch viele Merkmale der Katalanen, die sich im 14. Jahrhundert hier ansiedelten. Sie sehen den Piazza Porta Terra im Zentrum der Altstadt und den Palast der Marchesi von Albis. Es bleibt noch Zeit, eigenständig durch die Gassen von Alghero zu schlendern oder gemütlich einen Espresso an der Küste zu geniessen. Wir treffen uns wieder zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

4. Tag, 02.05.2019 
Bootsfahrt zum Capo Caccia / Grotta di Nettuno

Nach dem Frühstück treffen sich die Jasser zum 2. Jasseinsatz. Heute fahren wir bequem mit dem Schiff zum nordwestlich gelegenen Capo Caccia zur Grotta di Nettuno. Die Grotte liegt einen Meter über dem Meeresspiegel am Fusse einer 110 m hohen steilen Felswand. Von dem weitverzweigten, etwa 4 km langen Höhlensystem sind nur einige hundert Meter für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir besichtigen Tropfsteingebilde und ein kleiner etwa 120 m langer Salzwassersee, der mit dem Meer verbunden ist. Zurück im Hotel bleibt genügend Zeit für einen feinen Cocktail an der hoteleigenen Skybar. 

5. Tag, 03.05.2019 
Hirtenmittagessen Orgosolo

Am Vormittag verlassen wir die Küstenstadt Alghero und fahren ins Landesinnere. Die Insel Hochebene ist geprägt von Stein- und Korkeichen, Kastanien- und Haselnussbäumen und rauschenden Wasserfällen. Es geht weiter in das bekannte, einst berüchtigte Banditendorf Orgosolo, welches durch seine «Murales» genannten Wandgemälde zur Berühmtheit gelangte. Seit Ende der 60er Jahre finden sich hier zahlreiche Darstellungen, die den Widerstand gegen Faschismus, Kapitalismus, Krieg und Hunger thematisieren. Inmitten dieser Landschaft nehmen wir ein typisch sardisches Essen bei den Hirten ein. Mit einer gemütlichen Fahrt durchs bergige Hinterland kehren wir zum Hotel zurück. Nachtessen im Hotel.

6. Tag, 04.05.2019 
Alghero – Bosa

Die Küstenstraße Strada Litoranea von Alghero nach Bosa ist so atemberaubend wie spektakulär. Auf der kurvenreichen Strecke gibt es fabelhafte Klippenpanoramen zu sehen. In der idyllischen Küstenlandschaft lassen sich felsige Ufer, kleine Buchten, bizarre Felsformationen und immer wieder das tiefblaue Meer entdecken. Kein Wunder also, dass die 45 Kilometer lange Strecke zu den aufregendsten Straßen der Insel zählt. Bosa liegt im Herzen der Westküste und besticht durch ihren italienischen Kleinstadtcharme. Nach dem freien Mittagsaufenthalt fahren wir zurück nach Alghero. Am späteren Nachmittag treffen sich die Jasser zum 3. Jasseinsatz.

7. Tag, 05.05.2019 
Fährüberfahrt Porto Torres - Genua

Die Karten werden nochmals neu gemischt. Für den Turniersieg ist nochmals vollste Konzentration bis zum letzten Stich gefordert. Die Jasser treffen sich somit zum letzten Jasseinsatz. Anschliessend verlassen wir Alghero und fahren in die Hafenstadt Castelsardo. Castelsardo ist ein Seebad auf einem, hinter dem Golf von Asinara, aufragenden Vorgebirge. Der von den Doria um das 12. Jahrhundert als Castel Genovese gegründete Ort war im Mittelalter eine bedeutende Stadt und bewahrt einen Teil der Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert. Castelsardo ist das Zentrum für aus Palmblättern geflochtene Körbe.

Am Abend erfolgt die Einschiffung in Porto Torres und wir setzen mit der Nachtfähre nach Genua über.

8. Tag Montag, 06.05.2019 
Heimreise

Am Morgen treffen wir mit der Fähre in Genua ein und fahren via Poebene – Mailand – Chiasso zurück ins Zugerland. 


PREIS
pro Person im Doppelzimmer Fr. 1'470.-
Einzelzimmerzuschlag Fr. 250.-
Aufpreis Einzelkabine aussen pro Person Fr. 58.-
Aufpreis Doppelkabine aussen pro Person Fr. 30.-


LEISTUNGEN
- 8-Tagesfahrt mit modernstem Murer-Car
- 5 Übernachtungen mit Halbpension im 4*-Hotel Catalunya in Alghero
- 2 Übernachtungen auf der Fähre
- Frühstück in Olbia am 2. Tag
- geführter Rungang in Alghero
- Bootsfahrt nach Capo Caccia inklusiv Eintritt Grotta di Nettuno
- Tagesausflug nach Orgosolo inklusiv Hirtenmittagessen
- Jassorganisation durch Daniel Hofstetter und Peter Zahner
- diverse Park- und Strassengebühren

Zustieg Kanton Zug ab 7.00 Uhr

Kontakt:

Murer Busreisen GmbH
Peter Zahner
Sternenweg 6
6340 Baar
Tel. 041 760 73 83
info@murer-reisen.ch

Downloaden:

Hier finden Sie unser
aktuelles Reiseprogramm
zum Downloaden. (PDF)